Special: Lara & Markus Jenner

  • Sattelschweine im Stall mit Lara und Markus
  • Futter fuer die Sattelschweine
  • Sattelschweine im Stroh
  • Sattelschweine im grossen Strohstall
  • Lara und Markus vor dem Hof mit Ferkeln
  • Blick auf den Jennerhof
Bauer:Lara & Markus Jenner
Ort:Jennerhof, Erdmannhausen
Schweinerasse:Deutsches Sattelschwein
Haltung:Aussenklimastall mit Auslauf und Stroheinstreu

Es gibt sie wieder - aber nur für kurze Zeit! Wir haben wieder die echten Erdmannhäuser Sattelschweine vom Jennerhof als ganz besonderes Special für dich - exklusives, perfekt marmoriertes Fleisch für den Kenner.

Der Jennerhof

Auf dem Jennerhof bewirtschaften Lara und Markus Jenner schon in der 13. Generation einen vorbildlichen Betrieb und haben bei der Übernahme 2008 mit der Aufzucht der Sattelschweine ein neues Kapitel aufgeschlagen. Den Sattelschweinen wird auf dem Jennerhof alles für ein herrlich entspanntes Schweineleben geboten. Die Gruppen leben in einem Außenklimastall mit Stroheinstreu, haben doppelt soviel Platz als vorgeschrieben und viel frische Luft durch den offenen Bau des Stalls.
Die Sattelschweine können selbstständig zwischen unterschiedlichen Bereichen wechseln: es gibt separate Bereiche zum Fressen, großzügige Ausläufe, Strohautomaten und Holzklötze zum Spielen, Toiletten und natürlich eine Ruhezone zum Schlafen und Dösen. Lara und Markus legen hohen Wert auf eigene, genau auf die Tiere abgestimmte Futterrezepturen aus Weizen, Gerste, Sojaschrot und Mineralfutter - selbstverständlich genfrei! Den Großteil des Getreides bauen die Jenners selbst an, der Rest wird von Landwirten in den Nachbarorten zugekauft.

Das Erdmannhäuser Sattelschwein

Wir haben mit dem Jennerhof also nicht nur einen fantastisch fortschrittlichen Betrieb gefunden, sondern auch eine ganz besondere Schweinerasse. Die Rasse wird auf Basis des Deutschen Sattelschweins auf dem Jennerhof selbst gezüchtet. Wenn man die Sattelschweine genau betrachtet, weiß man gleich, woher der Name kommt: das schwarze Hinterteil und der schwarze Kopf lassen das rosa Mittelstück wie einen Sattelabdruck erscheinen. Die vom Aussterben bedrohte Nutztierrasse zeichnet sich vor allem durch ihre Gemütlichkeit, Gutmütigkeit und ein langsames Wachstum aus. Die Sattelschweine bekommen von Lara und Markus daher mindestens einen zusätzlichen Monat zum Wachsen und damit genug Zeit, um die optimale Qualität des Fleisches zu garantieren. Die Rasse wurde über Jahrzehnte züchterisch kaum verändert und das schmeckt man. Entdeckt jetzt den charaktervollen Geschmack der Erdmannhäuser Sattelschweine!

Die Sattelschwein Garantien vom Jennerhof:

  • artgerechte Tierhaltung, ausschließlich auf Stroh mit eigenen Bereichen (Futterzonen, Ruhezonen, Ausläufe)
  • doppelt so viel Platz pro Schwein als gesetzlich vorgeschrieben
  • eigene Aufzucht, alle Schweine werden auf dem Hof geboren
  • gentechnikfreies Futter
  • nur einheimisches Futter, größtenteils selbst erzeugt
  • extra viel Zeit zum Wachsen
  • keine vorbeugende Antibiotika
  • ergänzende homöopathische tierärztliche Behandlungen